D6-CRU

über uns:

Die Dhirty6 Cru wurde ca 2004 von ILL TILL und dem nicht ständigen Mitglied Kn0ch€nbl00t gegründet. Die ersten experimentellen Gehversuche wie zB. das Stück „Bassschnitte“ wurden durch ihre eigene Interpretation von Rapmusik und der eigensinnigen, intensiven und lebhaften Bildersprache für die beiden schnell zu einer Sucht , weshalb man sich schon bald dazu entschloß  die Laufbahn als Rapper und Produzent einzuschlagen.

Ziemlich schnell kamen auch Tiger, Der Richter, Rapunzl, Tretbote und letztlich DJ Opferrille dazu, die auch das Debut Album „Die Wichtigkeit“ zusammen mit ILL TILL eingerappt bzw. eingeklickt haben. Aus familiären Gründen ist Kn0ch€nbl00t leider seit ca. 2006 in Europa und anderen Teilen der Welt unterwegs und konnte bis heute nicht an Aufnahmen teilhaben. Er wurde jedoch immer wieder von der Crew mit Credits und zahlreichen Respektbezeugungen bedacht (Horrorreisetag, Teufelsgeiger etc.)

Die Beats wurden seit jeher von ILL TILL und/oder DJ Opferrille produziert, was das hohe Maß an Qualität und die perfekte Fusion von Lyrik und Musik ermöglicht. Beats von der Stange geshoppt oder lieblos Features zusammen gesucht wird hier nicht, – aus diesem Grund gönnt sich die Dhirty6 Cru gerne die Zeit um ihre Songs in der gewohnten Qualität aus zu produzieren.

Seit dem Album „Die Wichtigkeit“ ist aber durchaus einiges passiert, neben dem Zuwachs in der Crew durch Angxbeisser, Fuffie Daddy, Nacktscanner und Meik Bong kann die Dhirty6 Cru mittlerweile mit vier offiziellen Releases und Bonus Songs wie z.B. dem jährlich in neuer Version erscheinenden Frühlingsfiebern und anderen Songs aufwarten. Für die Remix Alben konnte D6 internationale Acts wie Ladytron (UK), Eric D. Clark (USA/Berlin), Jason Forrest (USA/Berlin) , Mad-EP (UK), Maton aus Frankreich uvm. gewinnen und die In und Auslands Konzerte wurden seither vom glücklich, strahlenden Publikum belohnt.

– Book Dhirty6 Cru –

______

Fakten + Members:


ILL TILL:

Sein rastloser Wanderarbeiter Familienbackground hat ihn 1995 nach Berlin gebracht wo er schnell Anschluß an die Musikszene fand und viele Beats und Remixe für diverse Szenegrößen produzierte. Seine Vorliebe für surreale Literatur und Filme sowie auch seine musikalische Ausrichtung irgendwo zwischen Wu-Tang Clan, Alexandra, DAF, Bass und Bach macht ihn zu einem der kontroversesten Rapper und Produzenten in unseren Gefilden. Das Dhirty6 Mastermind!

______

Der Richter:

Der in Karlsruhe wohnhafte Richter ist D6 Mitglied der ersten Stunde. Trotz der großen Distanz und der vielen, weitaus wichtigeren Dinge die er zu tun hat, schafft er es glücklicherweise doch immer wieder für neue Songs mit der Cru zusammen zu kommen. Richter – Gehirnverdichter – Paragraphenleiter, Skype Reimer!

______

Fuffie Daddy aka Babuschkakopf:

In Osaka geboren, machte sich „die japanische Eminenz“ irgendwann auf nach Hamburg um sich von der Kälte und der wortkargen, nordischen Art abhärten und formen zu lassen. Seinen Aufenthalt in Deutschland sieht er „like Shaolin School“, wie die Schulung in einem Dojo und Dhirty6 ist sein Clan. Gewappnet auf alle Juggernaut Rap Attacken reimt er schneller als Colaspucke fliegt und entfaltet seine Talente auch gerne beim morgentlichen Tai Chi.

______

TRETBOTE:

Tretbote ist der Mann für´s Grobe. Seine Wurzeln hat er eher im Hardcore und Punk. Seine Rapkultivierung fußt überwiegend in den frühen UK und Public Enemy Produktionen. Auch Steroide sind dem Zehn Zentner Battle Gewicht nicht fremd, was immer wieder für eindrucksvolle Momente im Studio und auf  Tour sorgt.

______

Tiger:

mittlerweile von seiner Himalaja Exkursion zurück in Berlin, jedoch immer noch auf Selbstreimfindung. Bei Dhirty6 werden intern die Stimmen lauter um ihn doch mal wieder zu neuen Aufnahmen dazu zu gewinnen. – File under: Ungedulder, Freestyler, Papierallergiker.

______

Angxbeisser:

Für einige Jahre nur im Hintergrund als Dubstep/Grime/Electronic Remixer für D6 aktiv, konnte er seine große Angst vor dem Tourleben überwinden und kann sich im Ernstfall auf kurze Strecken in der Gruppe einbinden. Seine Mutter versuchte seine Hyperaktivität mit Ritalin unter Kontrolle zu bringen, was jedoch nur temporär möglich war. Nach einiger Zeit wurde Angxbeisser immun gegen die Medikamente, schlimmer noch! – Seine Ausbrüche unberechenbarer als je zuvor.

______

Rapunzl:

Wenn es um Rollen + Brettspiele, Filmzitate und Minnegesang geht, ist Rapunzl unser Mann! Rapper der Hirnverflechtung Seine Chor geschulte Stimme bereichert den D6 Style immer wieder mit Intensität und bringt die obligatorisch, düstere Soundtrack Atmosphäre ins Spiel. Seine einzigartige Gabe zum Doppeltakten gibt er dennoch immer wieder gerne live und im Studio preis.

______

Meik Bong:

Über Jahre verschollener Sandkastenfreund von ILL TILL, der sich neben seines Army/Spy Shops auch das Hobby des Rapcrew Koordinators und Konzeptualisten gönnt. Seit ihrer Reunion vor einigen Jahren sind ILL TILL und Meik Bong ein unzertrennliches Team wenn es darum geht neue Marketing Strategien, Showkonzepte und analytische Hochrechnungen zu entwickeln. Meist in seinem Bunker als Dhirty6 Daten Späher tätig, entfacht er seine Wortgewalt immer wieder dann wenn man es am wenigsten vermutet. Rechte und Linke Hand des Teufels, ein Eckpfeiler der Cru!

______

DJ Opferrille:

DJ, Produzent aus Berlin, wenn du denkst es geht nicht mehr geht er mehr in die Vollen und rundet das Dhirty6 Soundbild mit seinen kompromißlos, darken aber immer pumpenden Produktionen ab. Er schwankt zwischen Rap, Club und Hardstyle Techno hin und her, was auch mit seiner Vernetzung mit der Berliner Clublandschaft zusammen hängt. Streitereien mit der Crew aus frühen Tagen wurden weitestgehend beigelegt, jedoch ist Dj Opferrille auch seine Solo Sache als Elektronikbastler ungemein wichtig und plant seit geraumer Zeit sein eigenes Dance/Booty Label. Opferrille Effekt!

Dhirty6 Cru at Desi Nürnberg 1-2011

OFFICILL WEBSITE