Schlagwort-Archive: ill till

10 Jahre „Die Türen“ Cover Song – Patric Catani feat. ILL TILL

Zum 10 jährigen Bestehen der Berliner Band „Die Türen“ durften wir auch etwas zum Album „Die Türen – Cover Album“ zusteuern. Wir haben den Song „Über den Tellerwäscherrand zum Millionär“ gecovered und außer dem Vinyl Album auf Staatsakt, wurde dem Musikexpress auch eine Bonus CD mit allen Beteiligten dazu gepackt. Das ist die Tracklist mit allen Beteiligten:

01. Locas In Love – Rentner & Studenten
02. Andreas Dorau – Leben oder Sterben
03. The European Rich Kids – Schwarz-gelbes Unterseeboot
04. Viktor Marek & Ashraf Sharif Khan – Was passiert
05. Zwanie Jonson & The Class – Aus der Mitte entspringt ein Hit
06. Die Heiterkeit – Pop ist tot
07. Bonaparte – Dieses Lied
08. Stereo Total – Don’t Google Yourself
09. Frank Spilker Gruppe – Alles nicht so schlimm
10. Patric Catani feat. Ill Till – Über den Tellerwäscherrand zum Millionär

dietuerencover

Dhirty6cru – Mabuse Remake


 

Remake des legendären Mabuse songs von 2006. Mit freundlicher Genehmigung von Constantin Film für „Xberg Dhirty6 Cru – Die Reime der Anderen“. Veröffentlicht bei Sonig (http://sonig.com) 2009.

Norbert Jaques / Fritz Lang inspiriertes Video zu ILL TILLs
Dr. Mabuse Song. Da das Originalmaterial nur noch teilweise erhalten war, wurden die diversen Filmrollen teils notdürftig und nicht synchron zu den neuen Tonspuren geschnitten, Dhirty6 entschuldigt sich ausdrücklich für diverse „Ungereimtheiten“
Großer Dank geht an J.K.Dschynborg für die tolle Unterstützung.
Produziert von Klaus Billo, Superbillo Produktionen 2011.

Die Reime der Anderen auch auf Itunes: http://itunes.apple.com/us/album/die-reime-der-anderen/id334184086

 

Dhirty6cru in Discothéque Nouveau Rabumms 29.1.2011

Ehrlich gesagt wussten wir  nicht was wir uns  unter einer Discothéque Noveau Rabumms vorstellen sollten, doch unsere kühnsten Erwartungen wurden von den Bachstelzen bei weitem übertroffen. Als wir irgendwann während des Aufbaus von Tolcha eingetrudelten wurde uns sehr schnell klar – Hier ist Megalo Rumms am Start, Mega Licht, super Technik und Entertainment vom Feinsten.. Angxbeisser war etwas durch die grelle Lichtanlage eingeschüchtert und immer mal wieder im hinteren Backstagebereich verschwunden. Die Show haben wir aber General – neonstabsmäßig zu dritt gerissen und gut abgeräumt..

Richter, Angxbeisser und Ich waren diesmal ohne DJ Opferrille auf der Bühne weil er aus persönlichen Gründen leider nicht kommen konnte, jedoch war es auch so mal ganz schön, da ich mich jetzt auch ein wenig mit einem Sampler und dem Video beschäftigen konnte.. Cutten und Breaken, Windeln, Reimen usw.. Super Fell Weste gesehen und nochmal danke für den guten, klaren Haselnuß Geist! Angxbeisser ist auch noch aufgetaucht später und war doch noch einigermaßen entspannt.. Wumms..

Jedi!

Dhirty6 Cru – Hafenklang / Hamburg 22.1.2011

Kraß ging es ab bei unserem Gig im Hafenklang am 22.1.2011 als wir mit den Leuten aus dem Killa Instinct Umfeld und Scare the Normals, Deftex aufgetreten sind. Schon unsere zweite Show im Hafenklang und diesmal war es natürlich um einiges intimer / insider mäßiger als beim Hafengeburtstag.

Würde sagen, die Leute die gekommen sind waren wirklich auch wegen den Konzerten da und nicht für die Wurst, kann ich aber auch nur vermuten. Jedenfalls konnten wir es kaum glauben, daß Killa Instinct aus England uns gleich mehrere Male Credits während ihrer Show gegeben haben –


Dank an das Hafenklang, das uns mal wieder wahnsinnig nach allen Regeln der Kunst und Hamburger Finesse verwöhnt hat. Peaze !T

Dhirty6 im Gebäude9 / Basspräsidium 14.1.2011

Im Rahmen unserer Notenböller Tour 2011 wurden wir vom Basspräsidium Köln am 14.1.2011 ins Gebäude 9 eingeladen und konnten dort das erste Konzert in unserer momentanen Tourbesetzung spielen. Nach der Band „Im Arschgesicht des Terrors“, die uns allen super gefallen hat ging es gegen 23:30 auf die Bühne.

Da Fuffie Daddy für einige Zeit nicht nach Deutschland einreisen darf und auch Tretbote erstmal verhindert ist, haben wir Angxbeisser trotz seiner Abneigung gegen das Leben auf Tour aufgepeppelt und sind das Risiko eingegangen ihn mitzunehmen.

Wir waren extrem überrascht als wir merkten welch ein Freestyletalent in ihm schlummert und werden von nun an alles Erdenkliche in Bewegung setzen um ihn live dabei zu haben.

Es war uns außerdem eine große Freude diesmal auch Mike Bong mit auf der Bühne zu haben, der uns zusätzlich mit einigen Gadgets, Showtricks und einigen Wortsalven beglückte.

Trotz irrtümlich, fehlerhafter Pressemeldung und schrecklichem Wetter war es ein super Abend im gut besuchten Gebäude9.

Dhirty6 Cru – Fusion Festival 25.6.2010

Ein absolut nicht zu toppendes Hochgefühl und unser bisher größtes Konzert hatten wir am 25.6.2010 beim Fusion Festival.. Dank der Hafenklang Bühne und unseren Freunden von der Fusion wurde unser Konzert in das Luftschloß verlegt wo ca. 3000 Leute zu unserem Sound durchdrehten.

Scheinbar wurde der Bass auf Massage Modus gestellt, was wohl zusätzlich für psychedelische Momente während unseres Konzertes gesorgt hat.  Lebst du noch – oder bist du Fusion?

Ja! Wir waren verpeilt genug es nicht komplett zu filmen.. Hier sind zwei Reliquien des Konzerts in leider sehr schlechter Qualität.. Für Material (Videos + Fotos) wären wir Euch sehr dankbar.. Meldet Euch!


______

______

Dhirty6 Cru – Hafengeburtstag/Hafenklang – Hamburg 7.5.2010

Am 7. Mai 2010 waren wir beim Hafengeburtstag im Hamburger Hafenklang  eingeladen, das zweite Konzert unserer Mini Tour 2010. Der aus allen Nähten platzende Club war auf beiden Etagen schon im eigenen Saft vor sich hin am brutzeln als wir gegen 12 Uhr in der Besetzung ILL TILL, Der Richter, Fuffie Daddy, Tretbote und Dj Opferrille unser Dhirty6 Gewitter entluden. Verschiedene Fans machten es sich mit uns auf der Bühne bequem und harrten brav, große Teile der Show mit uns auf der Bühne aus. Die Nacht davor waren wir im Golden Pudel und deswegen hatten unsere Songs teils nicht geplante Wendungen und entfalteten neue ungeahnte Facetten. Alles in Allem eine super Zeit in Hamburg.